Ich begrüße alle,

die meine Seite - ob zufällig oder absichtlich - gefunden haben und lade Sie ein, meine Ideen, Vorstellungen und Arbeiten zum Hobby Modellbahn kennen zu lernen.

 

Alle anderen Baugrößen und Spurweiten seien auch aufgefordert, mir zu folgen und die eine

oder andere Anregung mitzunehmen und für ihre Modellbahn umzusetzen.
 

 

Gleich hier folgend finden Sie die letzten Eintragungen für mein Bautagebuch eines Spitzkehrenbahnhofs (ältere Einträge der Vorjahre öffnen sich mit einem Klick auf die Links oberhalb des Besucherzählers):

Mi

22

Jul

2020

Test Noch Grasmaster 3.0

Schon wieder die Firma Noch. Diesmal habe ich kostenlos den Grasmaster 3.0 zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen und dazu auf Youtube ein Video veröffentlicht. Im Landschaftsbau hatte ich ja bereits ein günstiges Fernost-Produkt mit nur ausreichendem Ergebnis getestet, aber hier bin ich von der Leistungsfähigkeit des neuen Grasmasters überzeugt. Schaut einfach mal rein und lasst euch von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten inspirieren. Er kann nicht nur eine ebene Fläche begrasen. 

Zusätzlich wird ein 10% Rabattcode, gültig bis zum 30.09.2020, für den Einkauf im Noch-Online-Shop angezeigt. 

Das war diesmal ein kurzer Eintrag. Ich verabschiede mich bis zum nächsten mal und freue mich über ein feedback auf das Video.

0 Kommentare

Mi

20

Mai

2020

Nachtrag Videos Baumbau für die Modellbahn

Seit kurzem ist das zweite unten verlinkte Video zum Thema Baumbau für die Modellbahn online. Hier zeige ich die Belaubung/Benadelung der Kiefer mit kurzen Grasfasern, dessen Ergebnis mich aber noch nicht überzeugte. Jetzt habe ich mit klarem Sprühlack und Woodland Fine Turf nachgearbeitet und präsentiere euch hier das Ergebnis. Die Unterschiede sind klar zu erkennen, die eine oder andere Stelle muss nochmals beklebt werden. Dies fällt dann immer wieder auf Fotos auf, in Natura ist das Auge selbst nicht so kritisch. Jetzt bin ich auch mit diesem Baum zufrieden, so dass weitere folgen können.

Was habe ich weiterhin geplant? Die Ausstellungsanlage schreitet weiter voran und ich denke über ein neues Konzept für meine zukünftigen Videos nach. Nur soviel, es wird sich im Design ändern und ich werde mehrere Themen in einem Video vorstellen. Wie immer wird bei Lust und Laune am Hobby gewerkelt, so dass kein Stress aufkommt und der Spass überwiegt.

Bis dahin alles Gute und bleibt gesund!

 

0 Kommentare

Do

09

Apr

2020

Firma Noch und H0-Detailwerk, Projekte 2020

Hallo liebe Modellbahnfreunde,

auch wenn hier nur ab und an etwas Neues geschrieben bzw. gepostet wird, so ist diese meine Homepage immer noch aktuell, da ich in meinen Videos auf Youtube des öfteren auf einzelne Artikel verweise oder auch von hier auf meine Videos verlinke.

Heute möchte ich aufmerksam machen auf den Modellbahn-Zubehörhersteller Noch, der gerade in dieser globalen Krisenzeit mit viel Initiative und Kreativität im Internet den Folgen des Virus zu trotzen versucht. Was hat das nun mit mir, bzw. dieser Homepage zu tun? Auf deren Internetseite werden z.Z. "Blogger und Influencer" vorgestellt und deren Seiten verlinkt. Auch ich gehöre zu den Auserwählten und freue mich sehr über diese zusätzliche Anerkennung. Schaut auch die Seite an, die sich mit einem Klick auf das Bild öffnet. Neben der Verlinkung zu interessanten Videos gibt es auch das gesamte Produktsortiment zu entdecken. Ich muss hier noch anmerken, dass ich keine Werbung für diese Firma betreibe, sondern einfach nur überzeugt von deren Internetauftritt und auch Produkten bin, die ich ich auch beim Anlagenbau verwende und in den Tutorials empfehle.

Dann ist da noch das derzeit in der Produktion befindliche Video über meine Art und Weise des Baumbaus. Es wird eine Art Summmary in zwei Teilen werden, wo ich gängige und einfache Methoden vorstellen will. Vorab nur ein Bild dazu.

Zu guter Letzt der Link zu unserem letzten Video über die H0/H0e Ausstellungsanlage, die im Herbst diesen Jahres erstmals in der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Alle Bautätigkeiten, hierzu gehört auch der eben genannte Baumbau, konzentrieren sich auf dies Anlage.

Das Hobby bleibt weiter spannend und ich freue mich, wenn ich euch dazu mitnehmen kann.

 

Baumbau für die Modellbahn
Baumbau für die Modellbahn
0 Kommentare

Sa

21

Dez

2019

Fahrleitung im Bahnhof und neue Videoprojekte 2020

Liebe Modellbahnfreunde zum Jahresausklang noch ein paar Zeilen von mir.

Im Bahnhofsbereich habe ich ohne Videobegleitung die Querseiltragwerke der Oberleitung fertiggestellt. Ab jetzt sind nur noch Einzelmasten gefragt. Die Herausforderung war, alles sauber zu verspannen, ohne durch Unachtsamkeit Teile der Oberleitung wieder zu zerstören. Leider habe ich mit meinen Arm zweimal einen ganzen Masten gekappt. Das einzig Positive war, dass ich jetzt weiss, wie am Mastfuß abgebrochene Winkelmaste von Viessmann wieder repariert werden, was ich leider vor Freude über die geglückte Reparatur nicht fotografiert habe.

 

Zur Abspannung zweier kurzer Abspannstrecken habe ich die Form der Federspannwerke gewählt, die ich auf einer Abbildung in Miba Report 19 "Elektrische Fahrleitungen" fand. Gefriemelt habe ich das Ganze aus dünnem Blech - zu kleinen Winkeln gebogen - und Resten von Polystyrol (Länge 7mm, Durchmesser 3mm). Die Befestigung am Winkelmast erfolgte einfach ohne Löten oder Kleben mit 0,4 oder 0,5mm Sommerfeldt Draht. Die Festpunkte dieser Abspannung sind an einem selbstgebauten Peinermast aus 4x4mm Messing H-Profil montiert. Der Mastfuß besteht aus Polystyrolstücken, die in Schichten um das Profil herumgebaut wurden. Er ist so konstruiert, dass er sich auf das H-Profil schieben lässt. Eine passende stramme Bohrung im Trassenbrett mit Zweikomponentenkleber aufgefüllt und der Mast ist absolut fest verankert. Abschließend bleibt noch die farbliche Anpassung an die übrigen Elemente der Oberleitung, die ich bei Lust und Zeit zu Ende bringen werde. Denn ich arbeite bereits an meinem nächsten Tutorial.

Ich werde in einer alten Roco Köf 333 einen Decoder, hier gleich mit Test eines Produktes eines hierzulande noch unbekannten Herstellers aus China, einsetzen und die Stromabnahmebasis mithilfe eines Waggon mit selbst gebauten Radschleifern und stromführenden Kupplungen verbessern. Als Vorgeschmack hierzu zwei Fotos.

Update 02.02.2020: Das Video ist online!

 

Mit den besten Wünschen für 2020 wünsche ich allen Lesern eine gute Zeit mit den Menschen, die uns wichtig sind und ein paar schöne Feiertage!

Werner Meyer aus dem H0-Detailwerk 

0 Kommentare

Mi

13

Nov

2019

Natur im Vormarsch

Mein letztes Video über den Bauernhof und das Voranbringen der Landschaftsgestaltung hat großen Anklang gefunden. Meine Modellbahn bekommt langsam ihre grüne Lunge und ich muss zugeben, dass ich im Eifer des Gefechts auch mal zu viel pflanze und dabei zu wenig karge Flächen einplane. Aber mir gefällt die  Landschaftsgestaltung und ich habe ja auch noch einiges an Material vorrätig, dass endlich aus den Schachteln heraus muss ;-).

Die Anlage ist jetzt wieder betriebsbereit und ein Teil des Hintergrundes und der Abdeckung mit der Beleuchtung wieder angebracht. Die Bilder hier zeigen in Ergänzung des Videos die weitere Gestaltung Richtung Bahnübergang mit ein wenig Landschaft und Oberleitungsbau. 

Grasflächen, Gestrüpp, Sträucher etc. habe ich wieder als Flickenteppich angelegt und durch Lückenschließung mit den unterschiedlichsten Grasmatten und dem Begrasungsgerät einen abwechslungsreichen Bewuchs erreicht. Ein Oberleitungsmast erhielt einen neuen Mastfuß aus einer Holzleiste, die mit passenden Bohrungen versehen wurde, in die der Mast mit Zweikomponentenkleber fixiert wurde. Die kleinen stützenden Dreiecke am Mastfuß entstanden aus dünnem mit Sekundenkleber getränktem Karton und wurden mit dem gleichen Kleber fixiert. Der Ausleger musste auch extra gebogen werden und ist mit kleinen Metallwinkeln aus 0,3mm Federbronzeblech, die mit dem Mast verlötet wurden, befestigt. Der Mast selbst war ein alter kaputter Viessmann Mast, den ich entsprechend gekürzt habe.

Die Rangierhalttafeln Ra 10 habe ich auf Fotopapier ausgedruckt, auf einen eckigen Kunststoffmast geklebt und wie in "Basteln Pur" beschrieben als Emailleschilder ausgeführt.

Die Fotos offenbaren oftmals noch Fehler, die beim Bauen oder Betrachten der Anlage nicht auffallen. Z.B. weist die Oberleitung noch Farblücken auf und der Bewuchs ist an einigen Stellen zu dicht an den Gleiskörper gelangt. 

Da war's für diesen Blogeintrag, bald werde ich mich wieder mit einem Video melden. Also schnell meinem Kanal abonnieren, so dass kein Video verpasst wird.

0 Kommentare

Fr

27

Sep

2019

Ein Bauernhof am Rande der Stadt

Das 2. Video zur gemeinsamen Ausstellungsanlage ist seit kurzem online. Ich bin wieder mit meiner eigenen Anlage beschäftigt und habe eins der Ecksegmente in meine neue Hobbywerkstatt verfrachtet und baue fleissig an dem Bauernhof, den mir vor längerer Zeit schon meine  liebe Gattin geschenkt hat. Das Modell von Auhagen ist im ungefähren 1:100 Maßstab und musste zumindest noch in der Höhe wachsen. Er wurde zudem komplett farblich überarbeitet. Landschaftlich bin auf diesem Teilstück wieder wie in meinem ersten Film zu diesem Thema vorgegangen.

Das alles ist noch nicht komplett fertig, doch erste Bilder sind schon zeigenswert. Wer meinen Youtube Kanal abonniert hat, wird diese Folge garantiert nicht verpassen.

0 Kommentare

So

02

Jun

2019

Update und Vorschau

Heute möchte ich ein kurzes update und Vorschau auf folgende Vorhaben geben:

 

Was ich noch nicht veröffentlicht habe, ist der abgeschlossene Umbau unserer eigentlich für normale Mittelklassefahrzeuge mit heutigen Abmessungen nicht geeigneten in den 80 zigern gebauten Garage – Einfahrt PKW nur mit eingeklappten Spiegeln und Ausstieg des Fahrers als Turnübung - zum Werk- und Hobbyraum. Hier werden in Zukunft viele der Bauprojekte entstehen und auch gefilmt, evtl auch Anlagenteile bearbeitet.

Ein planerisches Thema ist z.Z. für mich der Vorspannbetrieb oder auch Doppel-, Mehrfachtraktion, wobei auf er Modellbahn eine Unterscheidung beider Betriebsarten für die technische Umsetzung nicht notwendig ist. Aufmerksam wurde ich auf das Thema auf der Seite http://www.noetzel24.de/index.php?id=84, die tolle Zugbildungen auch mit Doppelbespannung in der Epoche 3 vorstellt. Weiter im www. gesucht, wurde die Anzahl der Bilddokumente zum Thema immer größer. Das Thema Dummy, also eine Lok ohne Antrieb, ist eine Möglichkeit, aber zwei angetriebene Loks über ein Digitalsystem gemeinsam zu steuern ist die vorbildgerechtere, zumal hier unabhängig eine Vorspannlok an einen bereitstehenden Zug herangefahren werden kann. Nicht neu, aber im Digitalsystem ist die CV 19 die Antwort für dieses Thema. Da muss ich mich aber noch einfuchsen und probieren, bis ich vorzeigbare Ergebnisse für meinen Youtube-Kanal habe.

Fertiggestellt ist der bereits angekündigte – ich weiß, es sind schon wieder viel zu viele Wochen ins Land gezogen – Film über den verbesserten und digitalisierten VT 614 von Fleischmann. Dann ist da noch die klappbare Testanlage mit integrierter Arbeitsplatte, die im neuen Werkraum ( „Werkraum“ erinnert mich an meine fast 40 Jahre zurückliegende Schulzeit; auch hier hielt ich mich lieber als im Klassenzimmer auf) installiert wird und wo die Kamera beim Aufbau mitläuft. Und es ist geplant, an der Ausstellungsanlage bei einem weiteren Treffen im Juli diesen Jahres weiterzubauen und individuelle Arbeitsergebnisse zu präsentieren. Und dann ist da ja noch der Landschaftsbau an meiner Modulanlage voranzutreiben …. Ok, genug Pläne und Projekte, jetzt geht es an die Umsetzung!

0 Kommentare
Besucherzaehler

News/Aktuelles

03.12.2018

Lampen, Isolatoren und Emailleschilder in

"Basteln Pur"

 

03.06.2018

Fleischmann BR56 neuer Motor und digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

03.04.2018

ROCO E 91 digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

14.02.2018

Erlebnis Modellbahn 2018 in

"Ausstellungen/Touren 2018"

 

02.12.2017

Euromodell 2017 in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

29.10.2017

Neues Video-Tutorial "Motortausch Piko BR 185"

 

02.10.2017

Modell Hobby Spiel in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

06.08.2017

Fleischmann 218 mit neuem Rundmotor in Triebfahrzeuge im AW

 

25.06.2017

Gehäuserisse in Lokkästen selbst repariert in "Triebfahrzeuge im AW"

 

05.04.2017

Intermodellbau 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

12.03.2017

Ontraxs 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

16.02.2017

Welt des Modellbaus 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

25.01.2017

2. Osterholzer Modellbahntag in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

13.12.2016

Motortausch für Piko Loks in "Triebfahrzeuge im AW"

 

21.11.2016

IMA Köln 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

06.11.2016

Eurospoor 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

05.10.2016

Modell Hobby Spiel 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016"

 
Ab hier Chronik der Webseite:

 

27.10.2013

Neue Rubrik "Ausstellungen 2013/14"

 

06.10.2013

Umzugspause beendet! Der Bau-Blog beginnt. Neues in "Bahnstrom zu den Loks".

 

20.11.2012

Start von "Bahnstrom zu den Loks"

 

01.10.2012

"Basteln Pur" mit zwei Beiträgen ergänzt

 

22.01.2012

Seite "Vegetation" hinzugefügt

 

16.01.2012

Start von "klein & praktisch"

 

10.01.2012

Start von "Basteln Pur"

 

Dezember 2011

Start der Webseite