Streckenzubehör und Kleinteile am Gleis

Für die aufgestellten Signale und die eingebauten Weichen wollte ich natürlich auch das Umfeld mit den notwendigen Attrappen der Zuleitungen und Sicherungseinrichtungen darstellen. Hier liefert die Fa Erbert – z.B. über Axel Schnug zu beziehen - einiges an gut detaillierten Kleinteilen, von denen ich bisher die Weichenantriebe, Indusi-Magnete und Gleisanschlussgehäuse für Gleisstromkreise einsetze. Nach der farblichen Behandlung incl. Alterung der Weichenantriebe werden diese mit den notwendigen Kabeln (dünne Decoderlitze von Indusi-Magnet zum Signalanschlußkasten und dünner Faden für die Gleissanschlussgehäuse) versehen und vor dem Schottern an und neben dem Gleis positioniert. Bei den Weichenantrieben ist zu beachten, dass sie u.U. noch mit einem Stückchen Karton unterfüttert werden, damit die Stellschwelle sich unter dem Weichenmotor frei bewegen kann.

 

Die Betonkabelkanäle entstehen aus dünnem festen Karton, in denen ich im Abstand von 6mm die Trennfugen präge (Prinzip wie hier)und dann Streifen in der Breite 2, 3 und 5mm abschneide. Dieser wird zur Erhöhung des Kanals noch mit einem stärkeren Karton unterklebt, grau eingefärbt und gealtert (stark verdünntes schwarz-braun, dann Abwischen - die Farbe haftet verstärkt in den Fugen - und mit trockenem Pinsel mit Weiß brushen). Diese geprägten Streifen eignen sich in anderen Abmessungen sicherlich auch als Abdecksteine für Mauerkanten. Die Beton-Einrahmungen entstehen aus Karton und dünnen Holzleistchen in den Abmessungen 11 x 10mm. Sie eignen sich in verstärkter Bauweise auch für die Einrahmung von Signalen an Bahndämmen. Zusätzlich fertigte ich noch einzelne quadratische Kabelschächte zur Darstellung von Abzweigen für die feineren Kabelkanäle.

 

Zur richtigen Positionierung im Gleisfeld helfen Vorbildaufnahmen und die Suche im Internet. Der zuvor genannte Lieferant hat auch einige Vorbildsituationen abgelichtet. Ich werde hier aber nicht bis ins kleinste Detail gehen, sondern versuchen die Grundsätze zu beachten. Optisch sind diese Details allemal ein Hingucker auf der Modellbahn.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler

News/Aktuelles

03.06.2018

Fleischmann BR56 neuer Motor und digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

03.04.2018

ROCO E 91 digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

14.02.2018

Erlebnis Modellbahn 2018 in

"Ausstellungen/Touren 2018"

 

02.12.2017

Euromodell 2017 in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

29.10.2017

Neues Video-Tutorial "Motortausch Piko BR 185"

 

02.10.2017

Modell Hobby Spiel in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

06.08.2017

Fleischmann 218 mit neuem Rundmotor in Triebfahrzeuge im AW

 

25.06.2017

Gehäuserisse in Lokkästen selbst repariert in "Triebfahrzeuge im AW"

 

05.04.2017

Intermodellbau 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

12.03.2017

Ontraxs 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

16.02.2017

Welt des Modellbaus 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

25.01.2017

2. Osterholzer Modellbahntag in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

13.12.2016

Motortausch für Piko Loks in "Triebfahrzeuge im AW"

 

21.11.2016

IMA Köln 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

06.11.2016

Eurospoor 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

05.10.2016

Modell Hobby Spiel 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016"

 
Ab hier Chronik der Webseite:

 

27.10.2013

Neue Rubrik "Ausstellungen 2013/14"

 

06.10.2013

Umzugspause beendet! Der Bau-Blog beginnt. Neues in "Bahnstrom zu den Loks".

 

20.11.2012

Start von "Bahnstrom zu den Loks"

 

01.10.2012

"Basteln Pur" mit zwei Beiträgen ergänzt

 

22.01.2012

Seite "Vegetation" hinzugefügt

 

16.01.2012

Start von "klein & praktisch"

 

10.01.2012

Start von "Basteln Pur"

 

Dezember 2011

Start der Webseite