Das erste Gleis liegt

Die Verlegung des ersten Ein-, Ausfahrgleises war auch gleich eine neue Herausforderung. Für die Befestigung der Gleise an den Modulübergängen wollte ich die neuen Schienenverbinder mit angegossener Schraube von Weinert (74019) verwenden. Zudem musste das Gleis im Bogen mit einer Gleisüberhöhung verlegt werden. Zunächst habe ich die Brücke nach dem Ausrichten und Anzeichnen des Gleises festgeklebt und danach die Löcher für die Weinert Schienenverbinder gebohrt. Zur Stromversorgung erhielten die Schienenverbinder gleich das entsprechende Kabel angelötet. Die Gleisüberhöhung besteht aus 1mm starken schmalen Kartonstreifen. Sauber ausgerichtet mit Schienenprofilen und einzelnen Schwellen, geklebt mit Zwei-Komponenten-Kleber (schnellaushärtend), konnte ich mich innerhalb kürzester Zeit von der Festigkeit der Weinert Bauteile überzeugen. Dies sind Schienenübergänge, wie sie für Module sein sollten. Allerdings ist mir auch gleich ein Fehler unterlaufen, der mir erst auf den Fotos aufgefallen ist. Die Schienenverbinder sind nur an einer Seite mit den Kleineisen versehen, damit auf der Schieneninnenseite nicht die NEM Radprofile auflaufen. Glücklicherweise musste ich nur an einer Stelle die Kleineisen abfeilen.

Das Verkleben der Flexgleise erfolgte mit Holzleim, wobei die relativ lange Abbindezeit hilft, die Schienenprofile an den Modulenden einzufädeln und das Gleis und die Schwellenabstände endgültig auszurichten. Das Stückchen Betongleis habe ich gleichzeitig mit den Schienenverbindern mit Zweikomponentenkleber verklebt. Da die Schwellen durch die Gleisüberhöhung nur an den Enden verklebt sind, wird die endgültige Festigkeit erst durch das Verkleben des Schotters gewährleistet. 

Die Schienenverbinder werden weder mit den Schienen verklebt noch verlötet, da durch die relativ großen Temperarurschwankungen gerade im Sommer unter meinem Dachboden die Schienenprofile sich ausdehnen können.

Für die nächsten Tage und Wochen steht das Verlegen der bereits von mir modifizierten alten Tillig Weichen mit anschliessenden Probefahrten auf dem Plan. Sollte dies erfolgreich sein, melde ich mit einem weiteren Eintrag über die Arbeiten an den Tillig Weichen. Wer nicht warten möchte, kann sich im www mit den entsprechenden Suchbegriffen bei google die Tips anschauen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Tammi Scheuermann (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:26)


    You're so awesome! I don't believe I've truly read through anything like this before. So good to discover somebody with unique thoughts on this issue. Seriously.. many thanks for starting this up. This web site is something that is needed on the web, someone with a little originality!

  • #2

    Annette Sharrow (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:08)


    That is very attention-grabbing, You're an excessively professional blogger. I've joined your rss feed and look ahead to in quest of more of your excellent post. Additionally, I've shared your site in my social networks

  • #3

    Evangelina Bode (Freitag, 03 Februar 2017 10:52)


    That is very attention-grabbing, You're an overly skilled blogger. I've joined your rss feed and look forward to in search of more of your fantastic post. Also, I've shared your site in my social networks

  • #4

    Dan Killeen (Freitag, 03 Februar 2017 16:17)


    Article writing is also a fun, if you be acquainted with then you can write or else it is difficult to write.

  • #5

    Woodrow Kriner (Sonntag, 05 Februar 2017 04:16)


    Admiring the persistence you put into your website and detailed information you present. It's great to come across a blog every once in a while that isn't the same outdated rehashed information. Fantastic read! I've bookmarked your site and I'm including your RSS feeds to my Google account.

  • #6

    August Duke (Sonntag, 05 Februar 2017 21:15)


    I visited various web sites except the audio quality for audio songs present at this web site is really wonderful.

  • #7

    Retta Wierenga (Montag, 06 Februar 2017 08:35)


    If you wish for to improve your experience just keep visiting this web page and be updated with the newest news update posted here.

  • #8

    Edison Bentz (Freitag, 10 Februar 2017 05:50)


    Excellent post. I used to be checking continuously this blog and I'm inspired! Very helpful information specifically the last phase :) I take care of such information a lot. I was seeking this particular information for a long time. Thank you and good luck.

Besucherzaehler

News/Aktuelles

03.06.2018

Fleischmann BR56 neuer Motor und digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

03.04.2018

ROCO E 91 digital in

"Triebfahrzeuge im AW"

 

14.02.2018

Erlebnis Modellbahn 2018 in

"Ausstellungen/Touren 2018"

 

02.12.2017

Euromodell 2017 in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

29.10.2017

Neues Video-Tutorial "Motortausch Piko BR 185"

 

02.10.2017

Modell Hobby Spiel in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

06.08.2017

Fleischmann 218 mit neuem Rundmotor in Triebfahrzeuge im AW

 

25.06.2017

Gehäuserisse in Lokkästen selbst repariert in "Triebfahrzeuge im AW"

 

05.04.2017

Intermodellbau 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

12.03.2017

Ontraxs 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

16.02.2017

Welt des Modellbaus 2017 in "Ausstellungen 2017"

 

25.01.2017

2. Osterholzer Modellbahntag in "Ausstellungen/Touren 2017"

 

13.12.2016

Motortausch für Piko Loks in "Triebfahrzeuge im AW"

 

21.11.2016

IMA Köln 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

06.11.2016

Eurospoor 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016" Seite 2

 

05.10.2016

Modell Hobby Spiel 2016 in "Ausstellungen/Touren 2016"

 
Ab hier Chronik der Webseite:

 

27.10.2013

Neue Rubrik "Ausstellungen 2013/14"

 

06.10.2013

Umzugspause beendet! Der Bau-Blog beginnt. Neues in "Bahnstrom zu den Loks".

 

20.11.2012

Start von "Bahnstrom zu den Loks"

 

01.10.2012

"Basteln Pur" mit zwei Beiträgen ergänzt

 

22.01.2012

Seite "Vegetation" hinzugefügt

 

16.01.2012

Start von "klein & praktisch"

 

10.01.2012

Start von "Basteln Pur"

 

Dezember 2011

Start der Webseite